Versuchter Mord im Anker-Zentrum Bamberg: 24-Jähriger festgenommen!

Wegen versuchten Mordes ermitteln Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft in Bamberg gegen einen 24-jährigen Mann. Der Nigerianer griff am späten Mittwochabend (27. November) in der Anker-Einrichtung von Bamberg unvermittelt einen 37-Jährigen an.

Zudem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes angegriffen

Kurz nach 22:15 Uhr attackierte der 24-Jährige in der Unterkunft plötzlich einen Mann (37) aus Asien. Nachdem dieser nach einem Fußtritt gegen seine Brust zu Boden gegangen war, trat der Tatverdächtige laut Polizei mindestens einmal heftig auf den Kopf des am Boden liegenden 37-Jährigen. Anschließend versuchte der Tatverdächtige noch, Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Unterkunft zu treten und zu beißen. Eine alarmierte Polizeibesatzung nahm in der Folge den 24-Jährigen fest. Das Opfer erlitt bei dem Angriff Verletzungen, die behandelt werden mussten. Über die Schwere der Verletzungen gab es von Seiten der Behörden keine Angaben.

Mutmaßlicher Täter in Haft

Am Donnerstagnachmittag (28. November) erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg der Haftbefehl gegen den Beschuldigten. Inzwischen befindet sich der Nigerianer in einer Justizvollzugsanstalt.



Anzeige