© News5 / Merzbach

Viereth: Alkoholisierte Autofahrerin landet im Brückengeländer

Die Autofahrt unter deutlichem Alkoholeinfluss endete für eine 35 Jahre alte Frau in Viereth (Landkreis Bamberg) am Montagmorgen (25. September) in einem Brückengeländer. Bei dem Verkehrsunfall erlitt die Frau schwere Verletzungen.

Schwerer Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Gegen 3:30 Uhr musste die Feuerwehr in Viereth eine 35-jährige Autofahrerin aus ihrem Unfallfahrzeug geborgen und anschließend mit schweren Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Unter Alkoholeinfluss setzte sich die Frau hinter das Steuer ihres VW Golf. In der Weiherer Straße verlor sie dann in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen ein Metall-Brückengeländer am linken Fahrbahnrand.

Unfallverursacherin mit 1,54 Promille unterwegs

Durch die eingesetzte Polizeistreife wurde an der Unfallstelle ein Atemalkoholtest bei der Unfallverursacherin durchgeführt. Die Frau hatte 1,54 Promille intus. Der total beschädigte Pkw musste durch ein Abschleppunternehmen an der Unfallstelle abgeholt werden. Der Schaden an dem Fahrzeug beträgt etwa 10.000 Euro. Die Reparaturkosten für das beschädigte Brückengeländer werden auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Den Führerschein der Frau stellten die Beamten sicher. Sie muss sich nun strafrechtlich verantworten.



Anzeige