© Freiwillige Feuerwehr Hallstadt

Viereth-Trunstadt: Mülltonnen-Brand greift auf ein Wohnhaus über

Am Sonntagmorgen (25. April) geriet in Viereth-Trunstadt (Landkreis Bamberg) aus bislang ungeklärter Ursache eine abgestellte Mülltonne in Brand. Die Flammen griffen in der Folge auf das Wohnhaus über und verursachten einen hohen Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Die Kripo Bamberg ermittelt.

Flammen greifen auf Anbauten über

Kurz vor 8:00 Uhr wurden die örtlichen Einsatzkräfte über den Brand informiert. Bei Eintreffen der Feuerwehren aus Viereth, Trunstadt, Oberhaid, Unterhaid und Hallstadt brannte eine Mülltonne auf dem Grundstück des Anwesens. Schließlich griffen die Flammen auf weitere Tonnen im Außenbereich, einen daneben gelagerten Brennholzstapel und abschließend auf einen Holzbalkon über.

Bewohner kann sich aus dem Anwesen retten

Der einzige Bewohner des Anwesens konnte sich selbstständig in Sicherheit bringen und blieb unverletzt. Den alarmierten Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es, den Brand rasch zu löschen, so dass das Haus weiterhin bewohnbar ist. Der durch den Brand verursachte Sachschaden belief sich dennoch auf etwa 60.000 Euro.

Kriminalpolizei sucht Zeugen

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen zur noch unklaren Brandursache aufgenommen. Personen, die Angaben zur Ursache des Feuers machen können, werden gebeten, sich bei der Kripo Bamberg unter der Rufnummer 0951 / 91 29 - 491 zu melden.

Bilder vom Brandort
© Freiwillige Feuerwehr Hallstadt© Freiwillige Feuerwehr Hallstadt© Freiwillige Feuerwehr Hallstadt


Anzeige