© FFW Stadt Lichtenfels

Transporter-Brand in Lichtenfels: Flammen greifen auf ein Wohnhaus über

In der Nacht zum Donnerstag (11. Februar) geriet im Lichtenfelser Ortsteil Degendorf ein Transporter in Vollbrand. Dabei griffen die Flammen auf ein benachbartes Wohnhaus über. Der entstandene Schaden lag im hohen fünfstelligen Bereich.

Zeuge entdeckt Transporter-Brand und verständigt Notruf

Kurz nach Mitternacht, gegen 0:15 Uhr, meldete ein Zeuge über Notruf den brennenden VW-Transporter in der Straße „Eiserne Hand“ in Lichtenfels. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Transporter bereits in Vollbrand. Die Flammen griffen zudem auf die Fassade des benachbarten Mehrfamilienhauses über. Die betroffenen Bewohner konnten rechtzeitig das Anwesen verlassen und blieben unverletzt. Die Kripo Bayreuth übernahm die Ermittlungen zur Brandursache. Derzeit gehen sie von einem technischen Defekt aus. Der entstandene Schaden betrug 70.000 Euro.



Anzeige