© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Vollsperrung der B289: Fahrbahn bei Marktleugast wird erneuert

Ab dem 03. Mai beginnen die Bauarbeiten für zwei Fahrbahnerneuerungen auf der Bundesstraße B289 im Landkreis Kulmbach. Dies teilte das Staatliche Bauamt Bayreuth mit. Die Bundesstraße erhält ab Mannsflur bis nach Sauerhof (ohne die Ortsdurchfahrt Marktleugast) auf einer Länge von rund 4,8 Kilometer eine neue Fahrbahndecke.

Aufteilung in zwei Bauabschnitte

Die Sanierung wird notwendig, da sich in den alten Fahrbahndecken Risse, Spurrinnen und Unebenheiten bildeten. Die Baumaßnahme wird in zwei Bauabschnitte aufgeteilt, damit die Erreichbarkeit von Markleugast immer über eine Seite der B289 gewährleistet wird. Laut Baubehörde beginnt der Bauabschnitt 1 in Marktleugast an der Einmündung der Jahnstraße und endet bei Sauerhof. Der Bauabschnitt 2 beginnt vor der Einmündung bei Mannsflur in die Guttenbergerstraße und vollzieht sich bis zum Ortseingang nach Marktleugast.

Arbeiten unter Vollsperrung

Mit Beginn des Bauabschnittes 1 wird es für die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten notwendig, die B289 zwischen Marktleugast und Sauerhof für den Gesamtverkehr gesperrt. Diese Vollsperrung wird voraussichtlich bis zum 24. Mai dauern. Während der Vollsperrung im Bauabschnitt 1 sollen zeitgleich die Vorarbeiten im Bauabschnitt 2 erledigt werden. Diese Vorarbeiten werden unter halbseitiger Sperrung der Bundesstraße mit Regelung durch eine Baustellenampel erfolgen. Erst nach der kompletten Fertigstellung und Freigabe des Bauabschnittes 1 wird der Bauabschnitt 2 für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Bauarbeiten in diesem Bereich sollen bis zum 10. Juni fertiggestellt werden.

Umleitung für den Bauabschnitt 1

Für den Bauabschnitt 1 mit der Vollsperrung zwischen Marktleugast und Sauerhof wird eine Umleitung eingerichtet. Ab Marktleugast wird über die Staatsstraße 2158 nach Neuensorg über die Kreisstraße nach Hohenberg – Wüstenselbitz – Ottengrün – Hildbrandgrün zur B289 umgeleitet. Aus der Gegenrichtung wird der Verkehr entsprechend entgegengesetzt umgeleitet.

Umleitung für den Bauabschnitt 1

Für den zweiten Bauabschnitt mit der Vollsperrung zwischen Mannsflur und Marktleugast wird der Verkehr ab Untersteinach über die Kreisstraße nach Guttenberg weiter in Richtung Neuensorg über die Staatsstraße 2158 nach Marktleugast umgeleitet. Der Verkehr aus der Gegenrichtung wird entsprechend entgegengesetzt geführt.



Anzeige