© News5 / Ittig

Vorfahrt genommen: Kollision zweier Pkw in Oberfüllbach

Ein Zusammenstoß mit zwei Fahrzeugen ereignete sich am Donnerstagabend (20. August) im Kreuzungsbereich auf der Kreisstraße CO13 bei Oberfüllbach im Landkreis Coburg. Ein Autofahrer übersah zuvor einen vorfahrtsberechtigen Wagen und verursachte eine Kollision. Zwei Personen erlitten Verletzungen. Der Gesamtschaden des Unfalls lag bei mehreren Zehntausend Euro.

Mercedes wird in einen angrenzenden Maisacker gedrückt

Gegen 18:30 Uhr bog ein Mercedesfahrer von der Kreisstraße CO13 in Richtung Kleingartenstadt ab. Dabei übersah der Fahrer einen vorfahrtsberechtigten Hyundai-Fahrer, der aus Kleingartenstadt kommend in Richtung Ebersdorf bei Coburg fuhr. An der Kreuzung kollidierten beide Fahrzeuge. Der Hyundai stieß dabei in die Seite des Mercedes. Der Mercedes wurde durch den Aufprall in einen angrenzenden Maisacker gedrückt. Der Hyundai seinerseits kam durch den Aufprall ebenfalls von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine angrenzenden Wegweiser.

Beide Autofahrer werden verletzt

Beide Unfallbeteiligte erlitten leichte Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während den Bergungsarbeiten wurde die Unfallstelle komplett gesperrt. Der Gesamtschaden des Unfalls lag bei 60.000 Euro.

Bilder von der Unfallstelle:
© News5 / Ittig© News5 / Ittig© News5 / Ittig© News5 / Ittig© News5 / Ittig


Anzeige