VSG Coburg/Grub kassiert zweite Niederlage

Die VSG Coburg/Grub muss die zweite Saisonniederlage einstecken.

Vor eigenem Publikum kann die VSG nur den zweiten Satz für sich entscheiden und muss sich am Ende mit 1:3 der TG Rüsselsheim geschlagen geben.

Nach einem verschlafenen ersten Satz den die Coburger mit 21:25 verlieren, läuft es im zweiten Satz deutlich besser. Gewohnt routiniert, spielt das Team von Milan Maric seine Angriffe aus und ist auch in der Feldabwehr kaum zu überwinden. Folgerichtig gewinnen die Gruber den zweiten Satz deutlich mit 25:18. Doch an diesem Abend schaffen es die Gastgeber nicht einen vier Punkte  Vorsprung im dritten Satz durchzubringen, zu viele Unkonzentriertheiten führen schließlich zu einem knappen 23:25. Auch im vierten Satz ändert sich das nicht mehr, auch wenn beim Stand von 24:24 eine fragwürdige Schiedsrichterentscheidung das Spiel schließlich entscheidet.

Mit jetzt 26:4 Punkten bleiben die dennoch Coburger Tabellenführer.



Anzeige