VSG Coburg/Grub: Pokalerfolg gegen den TSV Herrsching

Im Achtelfinale des Deutschen Volleyball Pokals musste die VSG Coburg/Grub beim TSV Herrsching ran. Gegen den Zweitligisten hatten die Coburger ihre Probleme in die Partie zu kommen und lagen schnell mit 0:2 Sätzen zurück. Mit dem Rücken zur Wand drehte die VSG auf und gewann die nächsten drei Sätze in Folge. Mit 3:2 setzten sich die Oberfranken letztendlich durch und nahmen den Sieg mit nach Coburg. Im Viertelfinale des Pokals treffen die in der Liga sieglosen Coburger nun auf den Deutschen Meister aus Berlin. Das Spiel findet in der Hauptstadt am 27. November statt.

 


 

 



Anzeige