Wachmann vereitelt Diebstahl in Hof

Einem aufmerksamen Wachmann ist es zu verdanken, dass in der Nacht zum Dienstag der Diebstahl eines Kompressors verhindert werden konnte. Die drei polnischen Tatverdächtigen sitzen jetzt in Untersuchungshaft.


 

In den frühen Morgenstunden muss das Trio den Kompressor von einer Baustelle in der Straße „An der Hohensaas“ entwendet haben. Die bevorstehende Verladeaktion des Arbeitsgerätes in einen bereitgestellten Transporter der Langfinger entging allerdings nicht dem Wachmann eines benachbarten Anwesens. Er alarmierte umgehend die Hofer Polizei, die sofort anrückte. Eine Streifenbesatzung stellte das Trio, bevor es den Kompressor in das Fahrzeug verladen hatte. Noch an Ort und Stelle klickten bei den Männern die Handschellen. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Hof hat die weiteren Ermittlungen zum Diebstahl übernommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof erging am Mittwoch Haftbefehl gegen das Diebestrio. Die Tatverdächtigen sitzen mittlerweile in Justizvollzugsanstalten.



Anzeige