© Studio Harcourt / TVO / Collage

Wagner Festspiele Bayreuth: Star-Tenor sagt ab

Gut drei Wochen vor Beginn der Wagner-Festspiele 2018 in Bayreuth gibt es bereits den ersten handfesten Skandal am grünen Hügel. Der italienisch-französische Star-Tenor Roberto Alagna (Bild) hat kurzfristig seine Rolle als Lohengrin in der gleichnamigen Oper abgesagt.

Grund: Überbelastung des Künstlers

Von Seiten der Agentur des Künstlers hieß es, Alagna konnte auf Grund von Überlastung die Partie nicht ausreichend einstudieren. Die künstlerische Leitung der Bayreuther Festspiele ist jetzt intensiv auf der Suche nach Ersatz für Alagna. Die Wagner Festspiele beginnen am Mittwoch, den 25. Juli 2018.

 

UPDATE (Mittwoch, 04. Juli):

Aufatmen auf dem Grünen Hügel. Nach der Absage von Roberto Alagna hat die Festspielleitung mit Tenor Piotr Beczala einen würdigen Ersatz gefunden. Der 51-jährige Pole, der die Rolle zudem gut kennt, betrat bereits am heutigen Mittwoch die Probenbühne in Bayreuth. Die Zeit drängt auch, denn in genau drei Wochen, am 25. Juli, wird zur Eröffnung der diesjährigen Wagner Festspiele die „Lohengrin“-Premiere aufgeführt.



Anzeige