Wallenfels (Lkr. Kronach): Sägewerk-Brand – Kein Hinweis auf Brandstiftung

Eine knappe Woche nach dem Großbrand in einem Sägewerk in Wallenfels im Landkreis Kronach liegen noch keine Erkenntnisse zur konkreten Ursache vor. Die Kripo Coburg hat ihre ersten Ermittlungen abgeschlossen. Demnach ist das Feuer in Holzverarbeitungshalle des Sägewerkes ausgebrochen. Hinweise auf eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung gibt es keine.
Die Kripo Coburg erhielt bei den Ermittlungen Unterstützung von einem Spezialisten des Landeskriminalamts und von einem Brandmittelspürhund. Allerdings gestaltete sich die Arbeit vor Ort als schwierig: das Feuer am Morgen des 31. Januar hatte das Sägewerk völlig zerstört und einen Sachschaden von einer Million Euro verursacht. Verletzt wurde niemand.

 


 

 



Anzeige