© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

B173 / Wallenfels: Autofahrerin übersieht entgegenkommenden Lkw!

Bei einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Sattelzug wurden am Montag (01. Juli) auf der Bundesstraße B173 bei Wallenfels (Landkreis Kronach) zwei Personen verletzt. Die Verunfallten kamen per Rettungsdienst in eine Klinik. Es entstand ein fünfstelliger Sachschaden.

Sattelzug kann nicht mehr ausweichen

Eine 70-jährige Frau befuhr am gestrigen Tag die B173, von Erlabrück kommend in Richtung Wallenfels. Als sie im Begriff war, den vor ihr fahrenden Pkw zu überholen, bemerkte sie den entgegenkommenden Sattelzug zu spät. Dieser wich auf die Gegenfahrbahn aus, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr vermeiden. Der Pkw touchierte die Beifahrerseite des Sattelzugs und geriet daraufhin nach links in den Straßengraben. Glück im Unglück: Es kam zu keinem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Mit Verletzungen in Klinik gebracht

Die beiden Insassen im Pkw wurden bei dem Unfall leicht verletzt und in die Frankenwaldklinik nach Kronach gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von circa 15.000 Euro. Im Bereich des Unfalls kauf es auf der B173 zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.



Anzeige