© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Walsdorf: Asylbewerber durch Steinwürfe verletzt

Drei junge Männer aus Walsdorf (Landkreis Bamberg) verletzten am späten Freitagabend (26. Januar) zwei Bewohner der örtlichen Asylunterkunft und flüchteten anschließend. Die mutmaßlichen Täter konnten allerdings kurze Zeit später festgenommen werden. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt.

Fremdenfeindliche Äußerungen der Angreifer

Gegen 22:30 Uhr meldeten Bewohner der Unterkunft in der Schulstraße von Walsdorf, dass sie von mehreren Männern mit Steinen beworfen werden. Zwei Männer im Alter von 39 und 63 Jahren erlitten hierbei leichte Verletzungen. Nachdem die Unbekannten sich laut dem Polizeibericht wohl noch fremdenfeindlich äußerten, verschwanden sie wieder in der Dunkelheit.

Festnahme in der Nacht

Mehrere Streifenbesatzungen der Bamberger Polizei fahndeten daraufhin nach den Männern. Noch in der Nacht gelang es, drei Tatverdächtige festzunehmen. Die Bamberger Kripo führt die Ermittlungen in dem Fall fort.

 



Anzeige