© Bundespolizei / Symbolfoto

Was für ein Zufall in Kulmbach: Beziehungsprobleme mit der Haft gelöst

Vom Beziehungsstreit direkt in die Haft, so hatte sich ein 30 Jahre alter Mann seinen Dienstagmittag (02. Februar) in Kulmbach offenbar nicht vorgestellt. Das Paar, das der Polizei bereits bekann ist, geriet vor der Dienststelle lautstark in Streit. Wie der Zufall manchmal so will, ging noch am gleichen Tag ein Haftbefehl für den 30-Jährigen bei den Beamten ein.

30-Jähriger wird von der Polizei festgenommen

Aus bislang unbekannten Grund, hatte offensichtlich das Paar vor, die Dienststelle in Kulmbach aufzusuchen. An der Eingangstür gerieten die Beiden in Streit. Durch die Schreie wurden die Beamten im Inneren des Gebäudes auf das Paar aufmerksam. Die Auseinandersetzung konnte schnell geschlichtet werden. Was für ein Zufall, dass noch am selben Tag ein Haftbefehl für den 30-Jährigen bei der Polizei einging. Er wurde daraufhin festgenommen und in die nächste Justizvollzugsanstalt gebracht. Dass die Polizei die Beziehungsprobleme auf diese Art und Weise löste, damit hätte der 30-Jährige offenbar nicht gerechnet.



Anzeige