© Shutterstock

Wegen Corona: Keine Weihnachtsmärkte in Kulmbach & Kronach

Wegen der Corona-Pandemie, den geltenden Schutzmaßnahmen und Einschränkungen hagelt es jetzt erste Absagen in Sachen Weihnachtsmärkte. So wird der Weihnachtszauber in Kulmbach und Kronach in diesem Jahr ausfallen.

Kulmbach: Alle Weihnachts-Highlights abgesagt

Der Betriebsausschuss des Tourismus & Veranstaltungsservices hat beschlossen, den Kulmbacher Adventsmarkt am Marktplatz ausfallen zu lassen. Die Auflagen für Weihnachtsmärkte (Einbahnwege, Abstandsflächen, Steuerung des Besucherstroms, etc.) machen ein sorgloses und wirtschaftlich rentables Markttreiben nicht möglich. Dazu entfallen auch:

  • Kunsthandwerkermarkt im Burggut Waaggasse & Markt der Geschwister-Gummi-Stiftung an der Alten Villa am Schießgraben
  • Weihnachtskonzert von Dirigentin Ljubka Biagoni zu Guttenberg
  • Winterdorf der Familie Grauberger
  • Heilig Abend-Frühschoppen am 24.12.2020

Kronach: Weihnachtsmarkt entfällt

Am Freitag (02. Oktober) hat der Verein „kronach.er.leben“, der für die Ausrichtung des Weihnachtsmarkts verantwortlich ist, den Weihnachtszauber 2020 abgesagt. Schuld daran ist auch hier die Corona-Pandemie. „Unsere Besucherinnen und Besucher sollen in entspannter Atmosphäre die vielfältigen Angebote nutzen können, ohne dabei ständig im Hinterkopf an Ansteckungsrisiken, Coronaregeln oder Desinfektionsmaßnahmen denken zu müssen“, heißt es. Normalerweise findet der Weihnachtsmarkt auf dem Marienplatz rund um den Rosenturm und im Stadtgraben an allen vier Wochenenden im Advent statt.



Anzeige