© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Wegen hohem Inzidenzwert: Stadt Hof ordnet Distanzunterricht an

Ab Montag kommender Woche findet für die Abschlussklassen der Gymnasien der FOS/BOS und der beruflichen Schulen wieder Distanzunterricht statt, so die Stadt Hof am Donnerstag (04. März). Wie es weiter im Schreiben heißt, gibt es zudem seit Ende vergangener Woche keine Hoffnung mehr auf ein Impfangebot für Lehrerinnen und Lehrer an weiterführenden Schulen.

Neue Allgemeinverfügung wird voraussichtlich morgen am Freitag bekannt gegeben

Der bevorstehende Distanzunterricht wurde inzwischen mit den Schulleitungen besprochen. „Die Entwicklung in der Stadt Hof in den vergangenen Tagen veranlasst uns zu reagieren. Auch an den Schulen herrschte zuletzt Sorge wegen der gestiegenen Inzidenzwerte“, begründet Oberbürgermeisterin Eva Döhla den Schritt. Aktuell wird an einer Allgemeinverfügung gearbeitet, die voraussichtlich morgen am Freitag bekannt gegeben wird. Die Inhalte sind vorab mit der Regierung von Oberfranken abzustimmen. Danach erfolgt die Veröffentlichung.

Die aktuellen Coronazahlen für Stadt und Landkreis Hof:

  • Derzeit Infizierte: 602 (+17)
  • Gesamtzahl der Infizierten seit Ausbruch der Pandemie: 6.371 (+66)
  • Genesene Personen: 5.583 (+49)
  • Todesfälle: 186 (=)
  • 7-Tage-Inzidenz (Kreis): 169,8
  • 7-Tage-Inzidenz (Stadt): 292,4

(Stand: 04. März 2021)



Anzeige