© Pixabay / Symbolbild

Wegen Sommerreifen in Untersteinach: 26-Jährige sorgt für Unfall mit drei Pkw!

Zu einem Verkehrsunfall mit drei Pkw kam es am Dienstagmorgen (01. Dezember) in Untersteinach im Landkreis Kulmbach. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, verlor eine 26 Jahre alte Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug, da sie noch mit Sommerreifen unterwegs war. Zwei Personen erlitten Verletzungen.

26-Jährige rutscht mit Auto Berg hinunter und löst Kollision mit drei Pkw aus

Gegen 7:20 Uhr befuhr die 26-Jährige aus Untersteinach die Eichbergerstraße, um an der Einmündung in die Kulmbacher Straße einzubiegen. Wegen der Schneeglätte verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und rutschte den Berg hinunter. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem anderen Pkw, der die Kulmbacher Straße ortsauswärts befuhr. Eine weitere entgegenkommende Pkw-Fahrerin kam beim Bremsversuch ebenfalls ins Rutschen und stieß gegen einen Bordstein. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt und begab sich selbstständig zum Arzt.

Mit der richtigen Bereifung hätte der Unfall vermieden werden können

Die 26-Jährige zog sich ebenso leichte Verletzungen zu und wurde per Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingewiesen. Wie die Beamten während der Unfallaufnahme feststellten, waren an ihrem Wagen noch Sommerreifen montiert. Bei einer richtigen Bereifung, hätte der Unfall definitv verhindert werden können, so die Polizei Stadtsteinach. Alle drei Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Hierbei kam es zu massiven Behinderungen des Verkehrs und zum erheblichen Rückstau.



Anzeige