Weidenberg: Gartenhaus brennt vollständig nieder

Der Brand eines Gartenhauses in einer Kleingartenanlage beschäftigte Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehr und der Polizei am Samstagabend (18. Juli) in Weidenberg (BT). Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt. Die Brandursache ist noch unklar.

Feuer greift auf Nebengebäude über

Kurz vor 22:00 Uhr wurden die Feuerwehrkräfte in die Kleingartenanlage in der Straße Brunnenwiese von Weidenberg gerufen. Obwohl etwa 30 Einsatzkräfte der Weidenberger Feuerwehr binnen kürzester Zeit vor Ort waren, brannte das Holzhaus komplett ab. Zudem griff das Feuer auf ein benachbartes Gartenhaus über und beschädigte dieses. Der Gesamtsachschaden belief sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 14.000 Euro.

Kriminalpolizei Bayreuth sucht Zeugenhinweise

Beamte der Kriminalpolizei Bayreuth übernahmen vor Ort die Ermittlungen. Die Ursache des Feuers ist noch unklar. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0921 / 506-0 mit der Kriminalpolizei Bayreuth in Verbindung zu setzen.



Anzeige