Weidenberg (Lkr. Bayreuth): Motorradfahrer schwer verletzt

Am Samstagabend (20. Juni) wurde ein 20-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall in Weidenberg (Landkreis Bayreuth) schwer verletzt. Der Weidenberger war mit seiner Yamaha auf der Warmensteinacher Straße von der Bahnhofstraße kommend in Richtung Rosenhammer unterwegs, als er in einer langgezogenen Linkskurve in die rechte Wasserrinne geriet und gegen den Randstein stieß.

Das Motorrad wurde hierbei ausgehoben und samt Fahrer gegen einen Metallzaun geschleudert. Vermutlich war der 20-Jährige zu schnell unterwegs und hatte sein Gefährt nicht mehr unter Kontrolle. Der Rettungsdienst brachte den Unfallfahrer zunächst in ein Krankenhaus. Von dort aus wurde er anschließend wegen einer komplizierten Handverletzung in eine Spezialklinik verlegt. Das Kraftrad und der Zaun wurden bei dem Unfall stark beschädigt. Der Sachschaden wurde auf rund 5.500 Euro liegen.

 



 



Anzeige