© TVO / Symbolbild

Weilersbach: 20.000 Euro Schaden nach Unfall mit drei Autos!

Zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall mit insgesamt drei Fahrzeugen kam es am Montagmorgen (29. Oktober) im Kreuzungsbereich in Weilersbach (Landkreis Forchheim). Hierbei übersah ein 66-jähriger Pkw-Fahrer zwei weitere Autos und es kam zu einem Zusammenstoß. Der Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich.

66-Jähriger erkennt zwei vor ihm stehende Fahrzeuge zu spät

Der 66-jährige VW-Fahrer fuhr in den Kreuzungsbereich in Weilersbach, in Fahrtrichtung Forchheim, ein. Vor ihm warteten zwei weitere Fahrzeuge an der roten Ampel. Diese Situation erkannte der 66-Jährige zu spät und fuhr auf den hinteren Wagen auf. Dieser wurde anschließend durch die Wucht des Aufpralls auf das erste Auto geschoben. Verletzt wurde dabei glücklicherwiese niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.



Anzeige