© Pixabay

Weilersbach: Feuerwehr rettet junges Reh

Einen nicht alltäglichen Feuerwehreinsatz führten Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Weilersbach (FO) am Montagnachmittag (25. Mai) im Bereich des örtlichen Kindergartens „Am Anger“ durch. Ein junges Reh hatte sich in den Außenanlagen des Anwesens verirrt und fand von allein nicht mehr in den angrenzenden Wald zurück.

Feuerwehr lotst das Jungtier zurück in den Wald

Daher rückte die örtliche Feuerwehr mit etwa 20 Mann an und scheuchte laut Polizeibericht das verängstigte Wildtier „liebevoll“ auf.  Über die Hofzufahrt des Kindergartens konnte das Jungtier zurück in dessen ursprünglichen Lebensraum gelotst werden. Nach wenigen Minuten war der Einsatz für die Feuerwehrkräfte erledigt das Kitz befand sich wieder unbeschadet bei den Artgenossen.



Anzeige