© TVO / Symbolbild

Weilersbach: Mädchen (9) nach Unfall lebensgefährlich verletzt!

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochvormittag (28. August) auf einem Supermarktgelände in der Ebermannstädter Straße in Weilersbach im Landkreis Forchheim. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem neunjährigen Mädchen.

Neunjährige rennt auf die Straße los

Das Mädchen rannte vom Supermarktgelände plötzlich los und überquerte die dortige Straße. Zeitgleich befuhr ein 59-Jähriger die Straße in Richtung Forchheim. Der Mann versuchte mit seinem Wagen noch zu bremsen, konnte jedoch die Kollision mit dem Kind nicht mehr verhindern.

Mädchen wird auf die Gegenfahrbahn geschleudert

Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde die Neunjährige auf die Gegenfahrbahn geschleudert und blieb dort liegen. Das Mädchen erlitt bei dem Zusammenprall lebensgefährliche Verletzungen. Die Rettungskräfte brachten das Kind nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von 1.500 Euro.



Anzeige