© News5 / Merzbach

Weismain: Fahrzeugbrand greift auf Hausfassade & Garage über

UPDATE (11:33 Uhr):

Die Polizei gab am Mittwochmittag Einzelheiten zu dem Brand am frühen Morgen in Weismain bekannt. Anwohner eines Hauses in der Hans-Wolf-Straße bemerkten gegen 2:15 Uhr, dass der vor dem Wohnanwesen abgestellte Peugeot brannte. Zudem hatten die Flammen bereits auf die Fassade und den Dachstuhl des Anwesens übergegriffen. Daraufhin alarmierte der Hauseigentümer die Feuerwehr. Die beiden Bewohner konnten sich rechtzeitig aus dem Haus retten und blieben unverletzt. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr entstand ein Gesamtschaden im hohen fünfstelligen Bereich. Die Brandursache ist derzeit noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen der Coburger Kriminalpolizei. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09561 / 645-o mit den Beamten in Verbindung zu setzen.

ERSTMELDUNG (09:46 Uhr):

In der Nacht zum Mittwoch (07. August) kam es in Weismain (Landkreis Lichtenfels) zu einem großen Feuerwehreinsatz. Ein Pkw war in Brand geraten, das Feuer griff auf das benachbarte Haus und die Garage über. Der Sachschaden liegt bei circa 100.000 Euro.

Flammen greifen auf Wohnhaus und Garage über

Aus noch ungeklärter Ursache geriet das Auto, das vor dem Wohnhaus stand, in Brand. Die Flammen griffen auf die Holzfassade des Wohnhauses und den Garagenbau über. Obwohl die rund 70 Einsatzkräfte schnell vor Ort waren, ließ sich ein größerer Schaden an den Gebäuden nicht mehr verhindern. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, jedoch beträgt der Sachschaden etwa 100.000 Euro. Warum das Feuer ausbrach, wird derzeit noch ermittelt.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach


Anzeige