© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Weismain: Feuer in einem leerstehenden Haus

In einem leerstehenden Anwesen in Weismain (Landkreis Lichtenfels) brach am Montagabend (08. Januar) ein Feuer aus. Die Ermittlungen der Brandfahnder der Kriminalpolizei Coburg zu den Umständen des Vorfalles dauern derzeit noch an.

Schaden von 5.000 Euro

Ein Verkehrsteilnehmer bemerkte gegen 21:15 Uhr am gestrigen Abend die Rauchentwicklung in dem unbewohnten Mehrfamilienhaus in der Hollfelder Straße in Weismain. Die per Notruf alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Flammen am Brandort zügig löschen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Zimmer im Erdgeschoss des Hauses durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden belief sich den Angaben nach auf rund 5.000 Euro.

Kriminalpolizei sucht Zeugen

Die Ermittlungen zur derzeit noch unklaren Brandursache dauern an. Zeugen, die in den Abendstunden des Montages verdächtige Personen bei dem leerstehenden Haus in der Hollfelder Straße beobachtet haben, melden sich bitte bei der Kripo Coburg unter der Telefonnummer 09561 / 645-0.



Anzeige