© TVO / Symbolbild

Weismain: Fremdenfeindliche Schriftzüge und verbotene Symbole

Eine Plakatwand beschmierten bislang unbekannte Täter im Verlauf der vergangenen Tage in Weismain. Die Kripo Coburg sucht nun Hinweise auf die Täter.

Schmierereien in gelber Farbe

Am Donnerstagabend stellte ein Verantwortlicher die fremdenfeindlichen Schriftzüge und verbotenen Symbole an der Plakatwand in der Jahnstraße fest und verständigte die Polizei. Unbekannte hatten dort die Schmierereien in gelber Farbe angebracht. Das Fachkommissariat bei der Kripo Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizei sucht Zeugen der Tat

Personen, die Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Schmierereien gemacht haben, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-0 in Verbindung zu setzen.



Anzeige