Weismain: Pkw schleudert in den Straßengraben

Mehr als 25.000 Euro Sachschaden und ein Leichtverletzter sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagmittag (30. Oktober) auf der Staatsstraße 2191 bei Weismain (Landkreis Lichtenfels) ereignete.

25.000 Euro Sachschaden bei Unfall 

Ein 57-Jähriger war mit seinem Ford bei Kleinziegenfeld unterwegs, als ihm ein Kleintransporter entgegenkam. Der Kleintransporter kam nach links auf die Gegenfahrbahn und prallte hier mit dem Ford zusammen, der wiederum durch den Aufprall in den Graben geschleudert wurde. Der 57-jährige Ford-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und begab sich eigenständig in ärztliche Behandlung. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, sie mussten vom Abschleppdienst geborgen werden.



Anzeige