© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Weißenstadt: Bettlerin nutzt Hilfsbereitschaft aus

Bereits am Freitag, den 31. März 2017 wurde eine Wohnungsinhaberin in Weißenstadt (Landkreis Wunsiedel) durch eine Bettlerin bestohlen. Die Polizei fahndet nun nach der unbekannten Diebin.

Bettlerin schleicht sich in Wohnhaus

Um 11:15 Uhr, bettelte eine junge Frau in der Steinau in Weißenstadt um Handtücher, Töpfe und eine Brotzeit. Während ihr die Wohnungsinhaberin in der Küche ein Butterbrot machte, schlich sich die Frau in den ersten Stock des Hauses, wo sie aus der dortigen Wohnung die auf einem Tisch liegenden 570 Euro stahl. Außerdem bemerkte die Bestohlene, dass von ihrem Schlüsselbrett der Haustürschlüssel ihrer Nachbarin fehlte.

Die Bettlerin wurde wie folgt beschrieben:

  • etwa 28 Jahre alt
  • 165 Zentimeter groß
  • kräftige Figur
  • glatte, schwarze schulterlange Haare
  • sprach Deutsch mit ausländischem Akzent
  • bekleidet mit einem dunklen Jogginganzug und einer schwarze Handtasche

Die Polizei Wunsiedel bittet unter der Telefonnummer 09232/99470 um Hinweise auf die Diebin.

Lassen Sie keine fremden Personen in ihre Wohnung

In diesem Zusammenhang rät die Polizei, bettelnde Personen nicht in die Wohnung zu lassen. Falls ihnen Spenden übergeben werden sollen, die zusammengesucht oder im Haus geholt werden müssen, sollte während dieser Zeit die Haustür wieder geschlossen und die Personen gebeten werden, vor dem Anwesen zu warten.



Anzeige