© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Weißenstadt: Böser Streich endet mit Anzeige

Diese Tat gehört definitiv zur Kategorie: Wer macht denn sowas?! Eine 18-Jährige wollte ihrem kleinen Bruder einen Streich spielen und legte deshalb am Montag (07. August) in Weißenstadt (Landkreis Wunsiedel) ein Feuer. Nun muss sie sich strafrechtlich dafür verantworten.

18-Jährige zündet Trampolin an

Am Montagnachmittag wollte eine 18-Jährige ihren achtjährigen Bruder ärgern. Deshalb beträufelte sie das Netz seines Trampolins mit Spiritus und zündete dieses an, woraufhin sich ein etwa 30 Zentimeter großes Loch in das Netz brannte. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Für diesen üblen Scherz muss die junge Dame nun die Konsequenzen tragen. Sie wurde wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung angezeigt.



Anzeige