Weißenstadt (Lkr. Wunsiedel): Stadt stößt auf Thermalwasser

Die Stadt Weißenstadt (Landkreis Wunsiedel) ist auf bestem Weg zur Kurmetropole zu werden. Nur einen Steinwurf neben dem bereits bestehenden Kurzentrum am Weißenstädter See entfernt, soll in den kommenden drei Jahren ein neues Gesundheitshotel entstehen. Investitionen von 60 Millionen Euro sind geplant. Voraussetzung für den Bau des neuen Kurzentrums ist aber die Gewinnung von Heilwasser. Thermalwasser wurde bei Bohrungen in bis über einen Kilometer Tiefe nun gefunden. Mehr ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 

Hier unser Bericht vom 13. September 2013:

 

 

 


 

 



Anzeige