Weißenstadt: Spanner filmt auf Damentoilette

Ein bislang unbekannter Spanner filmte mit seinem Handy Frauen in den Damentoiletten am Weißenstädter See im Landkreis Wunsiedel. Der Spanner hielt dabei von der Nachbarkabine aus sein Handy über die Mitteltrennwand der Sanitäranlagen. Eine Frau aus Helmbrechts im Landkreis Hof wurde darauf aufmerksam. Sie stellte den Mann zur Rede. Er bestritt die Tat zunächst, flüchtete dann jedoch. Die Helmbrechtserin folgte dem Spanner, verlor ihn jedoch schnell aus den Augen.

Polizei bittet um Hilfe bei der Suche

Die Polizei Wunsiedel ermittelt nun wegen Beleidigung und „Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen“. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bis jetzt erfolglos. Zeugen des Vorfalls in Nähe der Gaststätte Seestern werden dringend gesucht.

Täterbeschreibung

Der Spanner wird wie folgt beschrieben: 

  • Er ist etwa 30 Jahre alt
  • Etwa 1 Meter 70 groß
  • Geschätzt wiegt er 70 kg - Er hat eine schlanke Figur
  • Seine Haut wirkt blass
  • Die Haare sind schwarz
  • Er wirkt geplfegt
  • Spricht hochdeutsch - Er benutzte auffällig oft die Floskel "Gute Frau..."
  • Er besaß ein Handy der Marke Samsung mit silberner Rückschale


Anzeige