© TVO / Symbolbild

Weißenstädter See: Landratsamt warnt vor Blaualgen

Aufgrund der Regenfälle in den vergangenen Tagen ist es im Weißenstädter See im Landkreis Wunsiedel zu einer sogenannten Algenblüte gekommen. Aus diesem Grund warnt das Landratsamt jetzt Badegäste davor, in den belasteten Bereichen zu baden.

Blaualgen sind gesundheitsgefährdend

Die Massenansammlungen von Blaualgen sind deutlich sichtbar als grünbraune Schlieren oder Matten auf der Wasseroberfläche zu erkennen. Die Pflanzen können Gifte produzieren, die Hautreizungen hervorrufen können. Zudem kann es beim Verschlucken zu Diarrhoe-Erkrankungen kommen. Auch sind Leber- und Nierenschädigungen nicht auszuschließen. Deshalb sollten insbesondere Kleinkinder nicht in betroffenen Stellen baden. Unter eigener Verantwortung ist das Baden in Stellen des Sees, die nicht von Blaualgen betroffen sind, aber noch möglich.



Anzeige