© Pixabay /  CC0 Public Domain

Wichsenstein (Lkr. Forchheim): Eklat bei Kreisklassen-Spiel

Das Fußball-Punktspiel zwischen dem FC Wichsenstein und dem Türk KV Forchheim in der Kreisklasse Erlangen / Pegnitzgrund 2 wurde am gestrigen Sonntagnachmittag (12. April) kurz vor dem Ende der Partie abgebrochen. Laut Polizeiangaben kam es zu Ausschreitungen, an denen Spieler als auch Zuschauer beteiligt waren.

Die Beamten rückten mit zwei Streifenbesatzungen an, um die Lage vor Ort unter Kontrolle zu bringen. Während des Spieles wurden vom Schiedsrichter gegen drei Spieler der Gästemannschaft Feldverweise ausgesprochen. Infolge der aufgeheizten Stimmung zwischen den Zuschauern und den Spielern kam es zu gegenseitigen Körperverletzungen und Beleidigungen. Zu schweren Verletzungen kam es nach den ersten Erkenntnissen der Beamten nicht. Die Polizeiinspektion Ebermannstadt hat die Ermittlungen aufgenommen.

 



 



Anzeige