Wiesengiech: Fahrt in Traktorschaufel endet im Krankenhaus

An diesem Wochenende hatten sich bei Wiesengiech im Landkreis Bamberg mehrere Jugendliche und Heranwachsende zum Zelten auf einer Wiese getroffen und wollten ihren Spaß haben.  Am Samstag um 23.45 Uhr setzten sich dann dazu vier von ihnen in die Schaufel eines an einem Traktor angebrachten Frontladers, welcher von einem 17-jährigen gesteuert wurde. Während der Fahrt auf einem abschüssigen Hang verlor der Traktor die Traktion und wurde immer schneller, so dass die Bremsversuche des Fahrers ohne Wirkung blieben. Als der Fahrer dabei von der Wiese aus über einen Feldweg schlitterte wurden seine Mitfahrer aus der Schaufel geschleudert und landeten auf der Wiese. Eine 17-jährige wurde dabei leider so schwer verletzt, dass sie auf Grund ihrer innerer Verletzungen sofort im Krankenhaus operiert werden musste.  Auch der Traktorfahrer und die anderen Mitfahrer wurden vom vor Ort befindlichen Notarzt wegen leichterer Verletzungen ins Krankenhaus eingewiesen. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten bei der Aufnahme des Verkehrsunfalls feststellen, dass der Fahrer im Besitz des erforderlichen Führerscheins und nicht alkoholisiert gewesen war.


Anzeige