© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Angriff in Wiesenttal: Hund verletzt Ehepaar schwer

Ein Ehepaar wurde am Dienstag (28. März) in Wiesenttal (Landkreis Forchheim) durch einen Schäferhundmischling beim spazieren gehen schwer verletzt.

Hund rennt auf Ehepaar zu

Dienstagabend ging ein Ehepaar im Alter von 78 und 76 Jahren auf einem Flurweg oberhalb der Straße „Am Gailing“ im Wiesenttaler Ortsteil Streitberg spazieren. Zur gleichen Zeit führte eine 62-jährige Frau einen Schäferhundmischling an einer Schleppleine aus. Nach derzeitigen polizeilichen Ermittlungen rannte das Tier plötzlich auf die Spaziergänger zu und sprang die Frau unvermittelt an.

Frau muss in das Klinikum Nürnberg gebracht werden

Durch den Anstoß stürzte diese so heftig auf den Kopf, dass sie bewusstlos liegen blieb. Kurz danach biss der Hund den Ehemann noch in den Oberschenkel. Die 76-jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass sie in das Klinikum Nürnberg verbracht werden musste.  



Anzeige