© TVO / Symbolbild

Wildwest im Straßenverkehr: Autofahrer schlägt Fußgänger in Grub am Forst nieder

Wegen Körperverletzung muss sich ein Autofahrer (28) aus dem Landkreis Coburg jetzt strafrechtlich verantworten, nachdem er in Buscheller, einem Ortsteil von Grub am Forst (CO), einen Fußgänger niederschlug.

28-Jähriger schlägt mit seiner Faust zu

Unmittelbar vor der Attacke auf den Passanten fuhr der 28-Jährige, von Grub am Forst kommend, durch die Ortsdurchfahrt von Buscheller. Am Fahrbahnrand stand der 52-jährige Fußgänger, der den Renault-Fahrer durch Gesten aufforderte, langsamer zu fahren. Der Pkw-Fahrer wendete daraufhin, fuhr zurück zu dem Anwohner, stieg aus dem Wagen und schlug dem Mann unvermittelt mit der Faust in das Gesicht. Die hinzugerufene Polizeistreife traf den Schläger vor Ort noch an. Gegen diesen ermittelt nun die Coburger Polizei.



Anzeige