Wirsberg (Lkr. Kulmbach): Brand fordert einen Schwerverletzten

Am Montagfrüh (3. März) brannte im Obergeschoss einer Gastwirtschaft ein Feuer. Kurz nach 4:00 Uhr meldeten Anwohner der Wirsberger Straße „Insel“ der Feuerwehr den Brand. Die Einsatzkräfte stellten bei den Löscharbeiten eine schwerverletzte Person außerhalb des Anwesens fest. Offenbar hatte sich der 51-jährige Mann vor den Flammen mit einem Sprung aus dem Fenster gerettet. Der Notarzt versorgte den Verletzten. Der Rettungsdienst brachte ihn anschließend in ein Krankenhaus. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 


 

 



Anzeige