Wirtschaftsgipfel Nordbayern: Horst Seehofer lud nach Hof ein

Am heutigen Freitag lud Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) bedeutende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zum Wirtschaftsgipfel Nordbayern nach Hof. Das Treffen begann kurz nach 12:00 Uhr im Rathaus von Hof und dauerte rund 120 Minuten.

Am Gespräch nahmen unter anderem die Kabinettsmitglieder Ilse Aigner (Wirtschaftsministerin), Joachim Herrmann (Innenminister), Markus Söder (Heimatminister) und Ludwig Spaenle (Bildungsminister) teil. Dazu waren Vertreter der nordbayerischen Wirtschaft vor Ort. Aus Oberfranken waren die Spitzenvertreter der Kammern vertreten, zudem das Helmbrechtser Unternehmen Raumedic und der Forchheimer Oberbürgermeister Stumpf. Der Nordbayern-Plan sei auf einem guten Weg, so Seehofer vor Beginn des runden Tisches.

 

Unsere Sendung „Nachgefragt“ zu dem Wirtschaftsgipfel vom Freitag (14. November):

 

Unser Bericht vom Freitag, 14. November 2014:

 


 



 



Anzeige