Wirtschaftsregion Hochfranken begrüßt 150. Mitglied

Die Regionalinitiative Wirtschaftsregion Hochfranken e.V., das frühere Kura-torium Hochfranken, ist im zurückliegenden Jahr stark gewachsen. Mit der Frankenwälder Brauhaus GmbH aus Naila konnte jüngst das 150. Vereinsmit-glied begrüßt und damit die Mitgliederzahl seit Jahresanfang mehr als ver-doppelt werden. „Wir brauchen für die Entwicklung unsere Region Impulse und müssen alle mit anpacken, deshalb unterstützen wir den Verein“, be-gründet der neue Brauerei-Eigner und Transportunternehmer, Walid Aziz, seine Entscheidung.


 

„Der Zuspruch aus der Region zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, freut sich Jörg Raithel, der seit einem Jahr die Geschäftsführung des Vereins innehat. „Das zurückliegende Jahr war für uns richtungsweisend, weil wir uns durch den Wegfall der EU-Förderung, die 50% unseres Etats ausmachte, auf eigene Beine stellen mussten. Dank unserer Mitglieder und Förderer und durch einige neue Projekte ist uns dies gut gelungen. Alle unsere Mitglieder zeigen durch ihr Engagement, dass ihnen die Zukunft unserer Region nicht egal ist.“ Zu den Mitgliedern gehören neben regionalen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen auch Privatpersonen.



Anzeige