Wirtschaftsregion Hochfranken: Standort besser als sein Ruf

Die Wirtschaftsregion Hochfranken – die Image-Schmiede der Landkreise Hof und Wunsiedel sowie der Stadt Hof – hat im Rahmen ihrer Hauptversammlung die Mitgliedsbeiträge zum Teil verdoppelt. Darauf haben sich Vorstand und Mitglieder des Vereins einstimmig geeinigt.

Auf sehr großes Interesse stieß zudem die Präsentation des P-Seminares des Hochfranken-Gymnasiums Naila (Landkreis Hof). Mehr als 350 Schüler zwischen 14 und 18 Jahren wurden dabei zum Image der Region befragt – mit überraschend positivem Ergebnis. Wir blicken ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“ genauer auf diese Präsentation.

 



 



Anzeige