© TVO

Wölsau: Halbseitige Sperrung der Kreisstraße

Im Zuge des geplanten Ausbaues der Kreisstraße WUN18 zwischen Wölsau (Landkreis Wunsiedel) und der Staatsstraße 2456 bei Seußen sind vom kommenden Mittwoch (11. Dezember / 7:30 Uhr) bis Freitag (13. Dezember / 16:00 Uhr) unter anderem Baugrunduntersuchungen im Fahrbahnbereich der Straße erforderlich. Hierzu wird eine halbseitige Sperrung eingerichtet.

Halbseitige Sperrung mit Ampelreglung

Zur Untersuchung müssen der Kreisstraße müssen circa acht sogenannte Schürfgruben in der Fahrbahn hergestellt und wieder verschlossen werden. Die Verkehrssicherung erfolgt jeweils über halbseitige Straßensperrung mit Ampelregelung. Aufgrund der vorhandenen Fahrbahnbreite wird zum Schutz der Verkehrsteilnehmer und der Bauarbeiter die Geschwindigkeit im unmittelbaren Bereich der Schürfgruben auf 30 km/h beschränkt.

Umfahrungsempfehlung über die B303

Obwohl der Verkehr aufrechterhalten wird, rät das Staatliche Bauamt Bayreuth – soweit wie möglich – auf andere Strecken auszuweichen, wie zum Beispiel die Bundesstraße B303.



Anzeige