© Pixabay / Symbolbild

Wonsees: 38-Jährige prallt alkoholisiert gegen Mauer

In der Nacht zum Samstag (22. August) prallte in Wonsees (Landkreis Kulmbach) eine 38 Jahre alte Frau mit dem Auto gegen die Mauer eines Nachbaranwesens. Der Unfallursache lag am Alkoholpegel der Frau.

Nach einem Streit steigt die 38-Jährige in ihr Auto und verursacht einen Unfall

Nach einer Streitigkeit stieg die 38-Jährige aus dem westlichen Landkreis Kulmbach in ihr Auto ein und wollte wegfahren. Dabei vergaß sie offensichtlich, dass sie zuvor mehrere alkoholische Getränke zu sich genommen hatte. Beim rückwärts Ausparken aus einer Grundstückseinfahrt prallte sie mit zu viel Schwung gegen die Mauer des gegenüberliegenden Anwesens. Nachbarn hielten die 38-Jährige fest, bis die Polizei eintraf.

Alkoholtest zeigt 1,6 Promille

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Die Polizei stellte den Führerschein sicher. Wie lange die 38-Jährige auf ihren Führerschein verzichten muss, ist laut Polizei bislang unklar. Unklar ist auch, wie die zu erwartende Strafe ausfallen wird. Am Auto und an der Mauer entstand ein Gesamtschaden von 4.000 Euro.



Anzeige