Wonsees: Auto schleudert in Leitplanke

Noch einmal Glück im Unglück hatten am Freitag gegen Mittag zwei Insassen eines Autos aus dem Zulassungsbezirk Bayreuth. Der Fahrer, ein 21-jähriger Verwaltungsangestellter und seine gleichaltrige Mitfahrerin, befuhren die linke Fahrspur der A 70 in Richtung Bayreuth auf der Höhe Wonsees. Beim Durchfahren einer langgezogenen Rechtskurve kam der Fahrer mit seinem Mazda auf die äußerst linke Fahrbahnbegrenzung. Daraufhin lenkte er zu stark nach rechts und geriet ins Schleudern. Der Pkw drehte sich auf der Fahrbahn und prallte zuerst mit dem Heck und anschließend mit der Front in die Mittelschutzplanke. Das Fahrzeug blieb total beschädigt entgegen der Fahrtrichtung  auf der linken Fahrspur liegen. Die beiden jungen Leute verletzten sich durch den Unfall glücklicherweise nur leicht und kamen mit dem Rettungswagen zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 12.000 Euro.



Anzeige