A70 / Wonsees: Geplatzter Lkw-Reifen löst Folgeunfälle aus

Ein geplatzter Lkw-Reifen war am Montagabend (12. September) der Auslöser zweier Folgeunfälle mit einem hohen Sachschaden auf der Autobahn A70 bei Wonsees (Landkreis Kulmbach). Ein 33-Jähriger wurde hierbei verletzt.

Geplatzter Lkw-reifen löst Auffahrunfall aus

Zwischen den Ausfahrten Schirradorf (Landkreis Kulmbach) und Stadelhofen (Landkreis Bamberg) zerplatzte der linke Hinterreifen eines Lastwagens. Durch die auf der Fahrbahn liegenden Reifenteile kam es zunächst zu einem Auffahrunfall mit einem Schaden von 6.000 Euro.

33-Jähriger kracht in Sattelzug und wir schwer verletzt

Während die daran beteiligten Unfallfahrzeuge auf dem Seitenstreifen der A70 standen, zog ein Trucker (45) auf die linke Spur, um Abstand zu den liegengebliebenen Fahrzeugen zu haben. Hierbei übersah er aber einen auf der Überholspur ankommenden Geländewagen mit einem 33-Jährigen am Steuer. Trotz einer Vollbremsung konnte dieser ein Auffahren auf den Sattelzug nicht verhindern. Beim Aufprall wurde die Front des Geländewagens komplett zerstört. Der 33-Jährige erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

A70 mehrere Stunden gesperrt

Die Autobahn A70 war in Richtung Bamberg bis nach Mitternacht gesperrt. Das Wrack des Geländewagens wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden betrug 50.000 Euro.



Anzeige