Wunsiedel: 15.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall

Wie die Polizei am Mittwoch (16. Juli) mitteilte, kam es am gestrigen Tag in Wunsiedel zu einem Unfall,  bei dem ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro entstand. Eine Person wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Am Dienstagmorgen (15. Juli) wollte ein 36-jähriger Einheimischer aus seinem in der Karl-Sand-Straße geparkten Pkw aussteigen. Als er die Tür öffnete, fuhr in diesem Moment eine 31-jährige Wunsiedlerin mit ihrem Auto gegen die geöffnete Fahrertür. Da der 36-Jährige noch seine Hand an der Tür hatte, erlitt er leichte Verletzungen an der linken Hand und Schulter. Der Sachschaden war immens. An den beiden Fahrzeugen wurde er auf insgesamt circa 15.000 Euro bilanziert.

 



 



Anzeige