© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Ekel-Alarm in Wunsiedel: Dixi-Klo mit Böllern gesprengt

Wer macht denn sowas? Einen ziemlich schlechten Scherz hat sich ein 19-Jähriger in der Silvesternacht in Wunsiedel erlaubt. Jetzt erwartet ihn eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz

19-Jähriger sprengt mit illegalen Böllern ein Dixi-Klo 

Wie die Polizei berichtet, hat ein 19 jähriger Mann aus Kirchenlamitz gegen 02:15 Uhr in der Silvesternacht gleich mehrere Böller in ein ein Dixi-Klo geworfen. Das auf einer Baustelle in der Dr.-August-Tuppert-Straße abgestellte mobile WC wurde durch die Explosionen am Toilettensitz  stark beschädigt. Es entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Verfahren wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz

Da der junge Mann auch noch mehrere Silvesterkracher ohne Zulassungszeichen mitführte, erwarten ihn jetzt neben der Anzeige wegen Sachbeschädigung auch noch ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.