© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Wunsiedel: 30 neue Arbeitsplätze im Scanzentrum

Anfang nächsten Jahres werden auch die Papiersteuererklärungen von Rheinland-Pfalz im oberfränkischen Wunsiedel gescannt. Und um das zu schaffen erhält die zuständige Behörde 30 neue Arbeitsplätze. Das meldet das Finanz- und Heimatministerium von Markus Söder.

Behörde seit 2011 in Wunsiedel

2011 wurde das Datenerfassungs- und Scanzentrum der bayerischen Steuerverwaltung in Wunsiedel eingerichtet. Zur Entlastung der Beschäftigten in den bayerischen Finanzämtern werden hier rund 750.000 Steuererklärungen pro Jahr von Papierform in elektronische Daten umgewandelt.

Ableger gehört zur bayerischen Steuerverwaltung

Derzeit arbeiten bereits insgesamt 91 Arbeitskräfte im Scanzentrum der bayerischen Steuerverwaltung. Ab dem kommenden Januar wird die Behörde um 30 überwiegend befristete Arbeitsplätze verstärkt.



Anzeige