Wunsiedel: 40.000 Euro Schaden bei Unfall

Am Donnerstagmorgen ist ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer von Wunsiedel in Richtung Röslau unterwegs. Er will an der Abzweigung nach links in Richtung Göringsreuth abbiegen. So bleibt er auf Höhe der Einfahrt stehen, um die ihm entgegenkommenden Fahrzeuge durchfahren zu lassen. Auf der gleichen Strecke ist ein 62-jähriger Wunsiedler mit seinem Auto unterwegs, der den wartenden Pkw offenbar übersieht. Es kommt zum Zusammenstoss. Das Auto kracht frontal mit dem entgegenkommenden Transporter eines 51-jährigen Wunsiedlers zusammen. Ein 17-jähriger Selber, der mit seinem Kleinkraftrad hinter dem Transporter unterwegs ist,  kann nicht mehr rechtzeitig bremsen und fährt auf den Transporter auf. Dabei erleidet er leichte Verletzungen. Der Unfallverursacher wird schwer verletzt. Es entsteht ein Schaden von 40.000 Euro. Die Polizeiinspektion Wunsiedel bittet um Hinweise auf den Pkw-Fahrer, der nach links in Richtung Göringsreuth abbiegen wollte bzw. den Fahrer selbst, sich unter Telefon 09232/99470 zu melden.

 



 



Anzeige