Wunsiedel: Angetrunken mit dem Auto zur Polizei gefahren

Am Dienstag (5. Februar) erscheint ein 60-jähriger Röslauer in der Dienststelle der Polizei in Wunsiedel. Er will dort eine Bescheinigung abholen. Die Polizisten stellen jedoch sofort fest, dass der Mann nach Alkohol riecht und machen einen Test. Der ergibt einen Atemalkoholwert von 0,82 Promille. Die Folge: Der Mann darf mit seinem Auto nicht weiterfahren. Dazu erwartet ihn ein Fahrverbot von einem Monat und ein Bußgeld.

 


 

 



Anzeige