Wunsiedel: Diese beiden wollen Landrat werden

Der Landkreis Wunsiedel wird seit Jahrzehnten vom der demografischen Entwicklung gebeutelt. Alleine in den vergangenen 25 bis 30 Jahren sind 35 Prozent der Arbeitsplätze verloren gegangen. Dazu kommt ein massiver Bevölkerungsrückgang von 25 Prozent. Nicht zuletzt deshalb steht der Landkreis Wunsiedel vor massiven Herausforderungen. Die Abwanderung muss gestoppt, Unternehmen angelockt, hochwertige Arbeits-und Ausbildungsplätze geschaffen werden. Wie die beiden Landratskandidaten für Wunsiedel diese Aufgaben bewältigen wollen – wir fragen nach. Stellen Ihnen heute ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“ Amtsinhaber Karl Döhler von der CSU und seinen Herausforderer Jörg Nürnberger von der SPD genauer vor.

 


 

 



Anzeige