© Polizeipäsidium Oberfranken

Wunsiedel: Graffitis sorgen für Ärger

Zwischen Freitag (17. März), 21:30 Uhr und Samstag (18. März) 07:00 Uhr hat ein bisher Unbekannter verschiedene Sachen wie Wände, Garagentor, Verteilerkasten und Verkehrszeichen in Wunsiedel besprüht.

Graffiti-Spur durch die Stadt

Der unbekannte Täter brachte immer wieder die Buchstaben „RFW“ oder „RfW“ an, manchmal auch noch „All above the world“. So wurde die Wand der Zulassungsstelle in der Jean-Paul-Str. in Wunsiedel, ein Garagentor in der Hornschuchstraße, zwei Verkehrszeichen an der Kreuzung Dr.-Schmidt-Str. und Hornschuchstraße, ein Stromverteilerkasten an derselben Kreuzung, die Außenwand einer Gaststätte und eines Wohngebäudes in der Hornschuchstraße sowie die Außenwand eines Wohngebäudes in der Katharinenstraße mit schwarzer Farbe besprüht.

Polizei sucht nach Zeugen

Der Gesamtschaden wird auf knapp unter 10.000 Euro geschätzt. Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, genauso wie Personen, die Hinweise zu dem Kürzel RfW oder RFW geben können.